Methode

Realität und kein Planspiel

  • Die Methode Experiental Education/Learning Model (ELM) ist lizensiert und in Schweden seit 10 Jahren erprobt
  • Basis ist ein umfassender didaktischer Ansatz zur Stimulierung unternehmerischer Eigeninitiative. Futurepreneure gestalten ihre Zukunft mit ihrem „Erfahrungs-Kompetenzschatz“
  • Unternehmertum und Eigenverantwortlichkeit werden erfahren, indem die Teilnehmer es selbst TUN und nicht in der Theorie lernen. Unternehmergeist wird in den Programmen in der Realität und nicht als Planspiel gelebt.

 

Mehrwert

  • Maßgeschneiderte Projekte - je nach den Ressourcen des Kooperationspartners und den Gegebenheiten vor Ort
  • Individuelle Geschäftsideen der Projektteilnehmer - je nach persönlicher Fähigkeit und Ressource
  • Erreicht auch Jugendliche, die ihre Potenziale primär ausserhalb von Schule entfalten

Wirkung

  • Futurepreneure können selbständig denken, umtriebig und verantwortungsvoll agieren.
  • Futurepreneure haben den Mut, eigene Entscheidungen zu treffen.
  • Futurepreneure werden nicht alle Unternehmer, ABER sie kommen erfolgreicher durchs Leben.
  • Futurepreneure haben eine andere Lebenssichtweise gelernt und erfahren.
  • Futurepreneure erhalten Werkzeug, um mit den vorhandenen „Karten“ souverän im Leben zu spielen.
  • Futurepreneure wissen, dass Rückschritt Fortschritt bedeuten kann.
  • Futurepreneure wissen, dass die Kunst anzufangen darin besteht, es zu tun: Anfangen!